Zur Navigation

Verschmutzte Dachrinne.

Sieht für einen Laien nicht so schlimm aus, nur ein bisschen "verdreckt".

Schmutz in der Dachrinne ist meistens von unten nicht zu erkennen, außer die Dachrinne ist schon so "angefüllt", dass man die Gräser aus der Rinne wuchern sieht. Gehen sie mal mit dem Blick nach oben durch die Stadt, sie werden staunen in wievielen Rinnen sich kleine "Gärten" befinden.

Ist die Rinne verdreckt, geht der Schmadder in den Ablauf. Ist dieser verstopft, geht die Rinne bei Regen über. Das ist unangenehm, wenn es regnet, weil einem das Wasser auf das Haupt plätschert, aber oft rinnt es an der Hausseite herab und schädigt so die Hauswand und Teile des Daches.

Gollner GmbH
Anton-Buchalka-Str 15
| 8605 Kapfenberg
Bearbeiten

top